U14-Dragons mit packendem Sieg

In der Liga gegen Jungen gewinnen die U14-Dragons gegen die Jungen aus Mainstockheim. Nach einer souveränen 4:0-Führung in der ersten Halbzeit machen es die Würzburgerinnen noch einmal richtig spannend. Dabei wird der besondere Wert der Ausbildung von Juniorinnen gegen Jungen deutlich.

Es ist nicht nur eine besondere Kunst, eine Partie genau zwischen zwei große Regenschauern zu spielen, sondern auch am Ende mit dem entscheidenden Tor kühlen Kopf und damit den Sieg zu bewahren. So erging es unsderen U14-Dragons beim Auswärtsspiel gegen Mainstockheim. In ersten Durchgang legte das Team von Trainerin Anna Fries ein hohes Tempo vor und mit einem sehenswerten Volleyschuss aus der Drehung markierte Jana Schneider die 1:0-Führung. Danach ging es Schlag auf Schlag, 2:0 Luzie Krill, 3:0 Leonie Maier, 4:0 Luzie Krill - Halbzeit.

In der zweiten Hälfte war dann Zeit für neue Formationen, Spielerinnen wurden auf neuen Positionen eingesetzt um Spielgefühl aus anderen Perspektiven zu ermöglichen. Notwendigerweise kamen die Gegner dann noch einmal auf ein 4:4 heran, mehrere Male Aluminium hätten aber die deutliche Führung für die Dragons markieren können. Denn das zwischenzeitliche Ergebnis entsprach nicht der spielerischen Überlegenheit, weshalb Luzie Krill kurz vor Schluss den 5:4-Siegtreffer markierte. Mit dem Schlusspfiff war dann noch das 6:4 in der Luft unterwegs, der Unparteiische befand den Treffer aber nicht mehr für gültig.