Ohne Emotionen ist es nur ein Spiel.
Die Würzburg Dragons wurden in den vergangenen Jahren immer wieder national ausgezeichnet für die vorbildliche Nachwuchsarbeit, das Bildungskonzept sowie die Förderung des interkulturellen Miteinanders innerhalb und außerhalb des Vereins. Dies sind einige der zahlreichen Ehrungen.
2012 "Ausgezeichneter Ort" im Wettbewerb "365 Orte im Land der Ideen" - Übergabe der Auszeichnung durch die Ex-Nationalspielerin Steffi Jones.
 
 2012  Auszeichnung "Quantensprung 2020" des Bayerischen Landessport-Verbands für herausragende und innovative Nachwuchsarbeit.
2013 Auszeichnung des Vereins als Stützpunktverein "Integration durch Sport" des Deutschen Olympischen Sportbunds
2013 Auszeichnung mit dem Bildungspreis "Lernanstoss" der Deutschen Akademie für Fußball-Kultur durch ZDF-Ikone Katrin Müller-Hohenstein.
2013 Integrationspreis der Regierung von Unterfranken für vorbildliche Förderung des interkulturellen Miteinanders im Sport.
2014 RegioSport-Preis der PSD Bank für herausragende Nachwuchsförderung und Bildungsarbeit.
 2014 "Stern des Sports" in Bronze und Bayerischer Publikumspreis der "Sterne des Sports" des Deutschen Olympischen Sportbunds. 
2015 Ehrung "Zeichen Setzen" der MainPost für vorbildliches ehrenamtliches Engagement des Vereins für Integration.
 2016 "Wirkt!-Siegel" als Auszeichnung für wirkungsvolle Sozialprojekte und als leistungsstarke Organisation, überreicht durch Dirk Nowitzki.